Hey Unbekannter!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Mit Facebook anmelden

Apple Care+ : Displayschaden Theorie vs. Realität

Hi Leute,

ich benötige dringend mal eure Erfahrungen im Bereich AppleCare+ und dem gesamten Ablauf beim Displayschaden.

Ich habe ein iPhone7 mit AppleCare+. Bisher habe ich nie die AppleCare in Anspruch nehmen müssen.
Nun ist mir mein Display kaputt gegangen. Es hat sich nach einem Intermezzo mit der Schwerkraft die SpiderApp2.0 geladen.

Laut AppleCare Richtlinien kostet die Reparatur 29 Euronen bei reinem Displayschaden. Ein Displayschaden mit Folgeschäden kostet 99,-- €.
Gehäuse und alles was ich sonst von außen beurteilen kann ist jedoch in einwandfreiem Zustand. Auch funktionsmäßig gibt es nichts auffälliges. Also meiner Meinung nach definitiv nur das Display.
Nun habe ich an der Hotline einen Austausch per Expresstausch in Auftrag gegeben. Allerdings wollen die für die Reparatur 99,--€ haben und direkt auf meiner Kreditkarte buchen.
Auf meine Nachfrage erzählt mir der Hotliner etwas stotternd-unsicher das ich, vorausgesetzt es ist WIRKLICH nur das Display kaputt, die 70,-- wieder gutgeschrieben bekomme.

Das klingt allerdings etwas haarsträubend. So muss ich nun "glauben" wenn die Techniker einen gravierenden Fehler feststellen dass dem so ist?! Schließlich haben die ja dann die Freigabe auf der Kreditkarte den kompletten Betrag zu ziehen.
Eine Reklamation meinerseits ist dann scheinbar nicht möglich. Die Reparatur verweigern kann ich auch nicht da ich ja ein "neuwertiges" Gerät bekomme und direkt behalte.

Hat das schon mal jemand von euch so durch?
Bin für eure Erfahrungsbericht sehr dankbar!

T

Kommentare

  • qx_qx_
    Deine Kreditkarte wird mit 99 Euro belastet, sollte es wirklich nur das Display sein - was Du von außen unmöglich beurteilen kannst - werden nur 29 Euro in Rechnung gestellt und gebucht, ansonsten eben 99.
    Du wirst immer den "Techniker" glauben müssen, auch wenn Du in einen Apple Store gehst. Genau so wie du dem Bäcker glaubst, dass er die tollsten Brötchen macht oder der Bahn, dass sie pünktlich ist. Die Frage ist nur, wieso sollte Dich jemand übers Ohr hauen wollen?

    Was Du machen kannst, ist selbstverständlich das Prüfprotokoll einfordern, was defekt war und wieso Du den höheren Betrag zahlen musstest. Dabei ist Apple in der Nachweispflicht.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.