Hey Unbekannter!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Mit Facebook anmelden

Fusion Drive wird nicht mehr erkannt

Liebe Community,

vor einigen Wochen fingen bei meinem iMac (Late 2012) die ersten Probleme an: langsame Programme, ständiger Beachball of Death, etc.
Fesplattendienstprogramm zeigte mir keine Fehler mit der Platte. Habe dann versucht den Hardware Check durchzuführen, der dann bei 95% nicht mehr weiter ging, so dass mir nur ein hardreset des Systems übrig blieb. Im Anschluss konnte ich weder MacOS, noch Windows starten. Im Festplattendienstprogramm (CMD+R), wurde keine HDD oder Partition angezeigt. Nach mehrmaligem Reboot wurde die Platten (HDD und SSD des Fusion Drive) dann wieder angezeigt. Habe die Chance dann genutzt, die Platten formatiert, Fusion Drive aktiviert und macOS neu installiert. Damit hatte sich das Problem dann für mehrere Wochen verabschiedet. Vor einigen tagen fingen dann wieder Probleme an, Mail konnte nicht geöffnet werden, Keychain Probleme und jetzt wird die HDD beim Booten wieder nicht gefunden. Bin jetzt wieder in der Systemwiederherstellung (komischweise ist es eine ältere Version), HHD wird erkannt und das Festplattendienstprogramm sagt am Ende dass die FD in Ordnung ist, obwwohl mehrfach Invalid disk labels (cksum mismatch) angezeigt wird.

Hat jemand eine Idee was dahinter stecken könnte?

Vielen Dank für die Tipps!
Getaggt:

Kommentare

  • Hast du den Fehler nicht bereits identifiziert?
  • Danke für die Antwort KaroX.
    Naja. Es könnte eine der Festplatten sein. Die könnte ich ja ggf. tauschen. Aber könnte der Fehler nicht auch woanders liegen? Am Board d oder so? Das Fesplattendienstprogramm sagt mir da ja nicht direkt, dass es an einer der Platten liegt.
  • Sicher, aber du sagst ja das schon während des Hardwaretests zu Abstürzen kam. Weißt du bei welchem Test das passiert ist? Wie lange hast du den Test laufen lassen?
    Wie sieht es mit einer Linux-Live-CD aus um das system anders zu testen?
    SMC-Reset durchgeführt?
  • edited 29. April
    Danke für die Tipps KaroX.
    Hab grad mal SMC-und direkt auch NVRAM-Reset durchgeführt. Zumindest konnte ich jetzt erstmal erfolgreich booten.
    Hatte jetzt aber auch schon wieder Fehler mit Mail oder iCloud. Mal gucken wie es sich entwickelt.

    Der Hardware-Test ist ja nicht direkt abgestürzt, aber wo es hing kann ich nicht mehr genau sagen. Hatte den Spass aber mehrere Stunden laufen lassen ohne Änderung. Vielleicht hat ja jemand anderes schonmal ein ähnliches Problem gehabt und kann weitere Hinweise geben :)
  • Da sich die Probleme gestern wieder gehäuft haben, hab ich nun mal Software gesucht, die mir ne Diagnose der HDD macht. Hab die Trial von DriveDx probiert, die den SMART Status der HDDs überprüfen kann. Während der SSD Teil des Fusion Drive in Ordnung scheint, wird mir bei der HDD hoher Wert bei "Reallocated Sector Count" und ein noch höherer Wert bei "Current Pendig Sector Count". Scheint also so, dass meine HDD im Eimer ist.

    Schade dass weder Apples HHD Diagnose oder auch zB OnyX mir sagen, dass die HDD in Ordnung ist...

    Hat jemand hier Erfahrung im Tauschen von Festplatten in nem 27" iMac und kann da Tipps geben?

    Vielen Dank für die bisherige Hilfe KaroX! :)
  • Naja, die Fehler lagen schon sehr nah beieinander und die erste Vermutung, das wirklich die Festplatte einen Schaden erlitten hat, war fast bestätigt.
    Die Festplatte selber zu wechseln ist schon sehr anspruchsvoll bzw. den verklebten Bildschirm zu lösen. Eine Anleitung findest du (n.m.M.n) am besten bei iFixit (https://www.ifixit.com/Guide/iMac+Intel+27-Inch+EMC+2546+Hard+Drive+Replacement/15796)
    Beim selber machen: Viel Glück ????
    Beim machen lassen: Viel Geld! ????

    Grüße,
    Karoly
  • Um das Thema abzuschließen:
    Ich habe gestern die defekte HDD durch eine 1TB SSD (Upgrade Kit von Ebay) nach der iFixit Anleitung getauscht. Es hat alles problemlos funktioniert und der iMac läuft wieder sauber!
    Mein Dank geht nochmal an KaroX!
  • Cool! Wie schwierig war es das Display zu entfernen? Freut mich das alles wieder funktioniert. Jetzt wird das System ja mit einer 1TB SSD rennen.
  • Mit dem "Pizza-Schneider" von iFixit kein Problem. Das neu ankleben ist da weitaus schwieriger, da man das Display sehr genau ausrichten muss und die Kleber jeden Fehler bestrafen.
    System rennt jetzt in der Tat super! ????
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.