Hey Unbekannter!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Mit Facebook anmelden

iBooks Verständnisfrage

Wenn ich in iBooks auf meinem Mac eine PDF-Datei anschaue, wird diese in den Ordner Downloads gelegt und die Vorschau geöffnet. Soweit so gut. Wenn ich die Datei aus dem Ordner Downloads entferne, ist sie auch in iBooks entfernt. Wie kann ich das verhindern? Was könnte die Idee dahinter sein?
Getaggt:

Kommentare

  • edited 29. Januar
    In den Einstellungen von iTunes die Verwaltung der Medien iTunes überlassen? Funktioniert zumindest bei Musik so, das sie dann in den entsprechenden Ordner kopiert wird. Denke das wird bei Büchern ebenso sein.
    Kann aber sein, das das bei pdf nicht funktioniert, sondern nur bei richtigen eBooks.
  • iTunes ist in dem Moment nicht offen.

    Ich verwende iBooks eigentlich nur, um meine PDF-Dokumente wie Bedienungsanleitungen etc. zwischen den Geräten zu synchronisieren. Wenn ich auf dem MacBook den aktuellen Müllplan gefunden habe, öffne ich das PDF-Dokument mit iBooks. In dem Moment wird das PDF-Dokument auf meine iOS Geräte übertragen.
  • O.K., wenn das pdf in die Cloud hochgeladen wurde, sollte man die lokale Kopie eigentlich löschen können, da sie sich dann wohl auch, lt https://www.tutonaut.de/probleme-mit-ibooks-unter-mac-os-x-beheben/ , im Ordner (~Library“)Containers/com.apple.BKAgentService befinden sollte.
  • Das geht. Und wenn ich nun in iBooks ein PDF-Dokument öffne wird es in Downloads gespeichert. Lösche ich das PDF-Dokument in Downloads verschwindet es auch in iBooks. Crazy.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.