Hey Unbekannter!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Mit Facebook anmelden

Fitness Tracker gesucht

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Fitness Tracker für meine Freundin.
Dezent soll das Ding sein, reichlich an Funktionen, am liebsten ein Armband oder ein Clip.

Natürlich habe ich die diversen Tests und Rezensionen von Nike, Fitbit, Jawbone, Misfit und wie sie alle heißen gelesen.
Allerdings bekommt man auch bei drei Tests, drei verschiedene Ergebnisse..

Mich würde interessieren was Ihr so tragt und warum das Ding aus eurer Sicht zu gebrauchen ist, oder eben auch nicht ;)

Vielen Dank schonmal!
«1

Kommentare

  • FlyFly
    Ich glaube Apple wird da was für Dich haben. Ist dezent und sieht schick aus. Nennt sich glaube ich Apple Watch xD Schönes Wochenende :)
  • edited Oktober 2014
    Ja danke - aber ne.
    Nicht für mich, sondern - wie schon gesagt - für die Freundin.
    Und das auch noch dieses Jahr, nicht erst nächstes.

    Und dann bitte auch - wie ebenfalls oben geschrieben - Armbänder oder Clips, keine Smartwatch/Fitnesswatch.
    Mir gehts in erster Linie um persönliche Erfahrungsberichte.
    Ein Review das direkt nach dem "unboxing" oder nach einer Woche gebrauch gemacht wird, finde ich relativ unaussagekräftig.

    Ich bin mir sicher, dass der ein oder andere hier so ein Teil schon länger in Gebrauch hat und eine (hoffentlich) objektive Aussage machen kann.
  • edited Oktober 2014
    Ich bin vom FitBit Force, der ja wegen Hautirritationen zurückgezogen wurde auf einen
    FitBit Flex umgezogen und habe mich nach Abkehr der Zusage von FitBit zur Healtintegration
    nun für einen Gamin Vivosmart entschieden.

    Achtung: hast Du erst mal einen am Arm magst Du den nicht mehr missen .....

    Den Force hatte ich mir geholt weil FitBit Smart Notifications angekündigt hatte, also Anruf-
    signalisierung, SMS und andere Nachrichten und das wäre da für einen Fitnesstracker ein
    Alleinstellungsmerkmal gewesen zu diesem Zeitpunkt.
    Announced wars, gekommen ist es nie, FitBit hat einen ein halbes Jahr vertröstet und dann wurde
    der Force vom Markt genommen.

    Ich bin dann auf einen Flex, also das ältere Modell umgestiegen.
    Der Flex konnte eigentlich alles was der Force konnte jedoch fehlten ihm "Treppen steigen" und Uhrzeitanzeige.
    Der Flex war super aber mir fehlte zunehmend da die Uhr.
    Das Dashboard war ja das gleiche wie beim Force, die App auch aber das haben eigentlich heute eigentlich alle.
    Im Stillen hatte ich die ganze Zeit auf den Forcenachfolger gewartet und der Flex sollte eigentlich nur brücken.
    Der Nachfolger kam aber nicht, die Apple Watch kaufbar auch nicht, also hätte ich gern was neues und sondierte
    damit den Markt, weil spätestens nach FitBits Abkehr von Apple Health wollte ich diese Firma nicht mehr unter-
    stützen. FitBit war in der Keynote zu Health die erste Firma die präsentiert wurde .....

    Bei der Marktsondieung fand ich nun den Garmin Tracker, der alles konnte was ich wollte.

    Habe das Teil nun seit knapp zwei Wochen, den Force hatte ich ein halbes Jahr, den Flex auch
    und bin restlos begeistert.

    VIDEO

    WEBSITE

    iFUN REZENSION

    image
  • Vielen Dank @AndreasHarder !
    Genau nach dieser Art Einschätzung hab ich gesucht.

    Ich bin nur am zweifeln, ob das Vivo-Smart nicht zu "smart" für sie ist.
    Drum hab ich mich bis jetzt eher in Richtung Jawbone Up orientiert.
    Das Ding muss in erster Linie Schritte/km und Verbrauchte Kalorien zählen.
    Danach käme schon als Auswahlkriterium "dezent" bzw schick.

    Trägt das Vivo Smart arg auf, oder kann das die modische Frau von heute zu jedem Anlass am Arm tragen?
    Wir sind beide keine Schickis oder Mode Freaks - aber mit ner Smartwatch seh ich meine Kleine weniger ;)

    Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für Deine Einschätzung!
    Bis Dezember - spätestens Januar habe ich noch Zeit. Wäre super, wenn Du bis dahin noch ein kurzes Langzeit-Erfahrungs-Statement abgeben könntest.

    Viele Grüße!
  • Über Geschmack lässt sich ja nicht streiten deshalb kann ich nicht beurteilen ob sie das
    dezent oder schick findet.
    Das Garmin ist jedenfalls nicht auftragender als der Flex.

    Ich komm damit klar :)
    REVIEW MIT GRÖSSENVERGLEICHSBILD
  • Dankeschön!
    Damit stünde der derzeitige Favorit fest ;)

    Vielleicht bekomme ich das Teil mal irgendwo live in die Finger...
  • Jawbone-Up hält nicht lange. Ich war bei der vorherigen Version des UP mit dabei (7 x Austausch). Das jetzige gibt auch schnell den Geist auf.
    Mein Favorit (auch im Freundeskreis) : Fitbit One. Klein, lange Akku-Laufzeit, robust. Sehr gut App.
  • Danke für den Input.
    Aktuell ist die Wahl noch beim Garmin.
  • Du solltest Dir die neu angekündigten FitBits ansehen .....

    KLICK
  • Danke, hab ich schon gesehen. Garmin liegt momentan dennoch vorne.
    Wie läufts denn bei dir mit dem Smart?
  • Das wollte ich hören ;)
  • Also ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen, das Vivosmart habe ich mir nach langem warten auf die Apple watch auch zugelegt (Vorstellung derApple Watch). Nachdem ich dann doch das Riesen Ding welches Apple da bringen will gesehen habe in Verbindung mit dem täglichen aufladen war für mich klar das ich da nicht mehr warten will! Habe mir dann das Vivosmart geholt, 1A. Ich finde es total dezent, klein zierlich und unauffällig. Der Akku hielt bei mir schon bis zu 9 Tage. Die ersten Ladungen allerdings erst 3,4,5 Tage und jetzt immer mindestens ne Woche. Bei mir kommen schon ein Haufen Benachrichtigungen rein und es ist sehr schön dass nicht immer das iPhone aus der Tasche genommen werden muss. Die Menüführung ist sehr intuitiv und sitzt bereits am 1 Tag. Ich kann es sehr empfehlen besonderes weil der Akku echt lang hält.
    Microsoft bringt ja jetzt ein ähnliches Teil zusätzlich mit GPS, das könnte mir auch gefallen (auch für IOS) aber da soll der Akku nur 2 bzw. bei GPS Nutzung wieder nur einen Tag halten :-(
    Weitere unschlagbarer Vorteil, Wasserdicht bis 50m (ok, 50m muss nicht sein), das ist hier an der Ostsee bei häufiger Strandbenutzung auch sehr von Vortel wenn dass Armband nicht ständig abgenommen werden muss.
    Ich hoffe ich konnte helfen :-)

  • Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht! Du konntest in der Tat helfen bzw zur Entscheidung beitragen.
    Ich beobachte den Markt ja aktiv - da ist momentan noch vieeeel Bewegung drin.
    Drum lass ich mir auch noch 4 Wochen Zeit mit der Bestellung.

    Nachdem das Vivo Smart ja noch nicht so lange auf dem Markt ist, dürft ihr bis dahin gerne eine Zwischenbilanz geben ;)
  • edited November 2014
    Im Moment ist das Vivosmart auch sehr schlecht zu bekommen weil Garmin scheinbar ab dem 17.11.
    grössere Mengen auf den Markt wirft.

    PS: ich hab mir noch einen Garmin Speedsensor für Fahrrad nacgerüstet :)
  • Noch mal ein Nachtrag. Nach dem ich jetzt nicht mehr stündlich mit Vivosmart rumspiele und und in den Einstellungen sonstwas probiere und ich es jetzt, so denke ich, normal nutze, habe ich doch jetzt tatsächlich 11 Tage Akkulaufzeit. Ich bin restlos begeistert.
  • Ich lieg (noch) bei 8 :)
  • Danke für die Infos.
    Egal ob 8 oder 11 Tage. Das halte ich beides für mehr als vertretbar und ausreichend ;)

    War am Samstag mal im örtlichen Mediamarkt. Da gibt's mittlerweile nen eigenen Fitnesstracker Tisch.
    Leider war das Vivo Smart nicht unter den Ausstellern. Von den vorhandenen hätte mit aufgrund der Größe das Jawbone Up 24 für die Dame am besten gefallen.
    Tendiere dennoch aufgrund eurer Erfahrungen zum Garmin...

  • edited November 2014
    Garmin gibt als Verkaufstermin landesweit nun den 15.11.2014 an.
    Es gab scheinbar eine kleine Anzahl von Trackern die schon vorab verkauft wurden, das Gros kommt jetzt.
    Bei Garmin im Webshop ist das Vivismart nun auch zu bestellen, vorher stand dort 3. Quartal ...
  • So,

    mal als Feedback. Nach langem hin und her habe ich mich jetzt doch für das Jawbone UP 24 entschieden.
    Für ihren Einsatzzweck ist das - hoffe ich - genau das richtige.
    Von der "Dezentheit" her kaum zu schlagen und die Funktionen sind allemal ausreichend. Bei der Bedienung kann man auch nichts falsch machen.

    Das Teil kommt Weihnachten unter den Baum, mal schauen wie´s ankommt ;)
    Trotzdem noch mal vielen Dank an alle für den Input!
  • Schade :)
    Denn gibts für Euch eben keine Glätteinfos aufn Tracker ...

    image
  • Spätestens wenn ich beim gehen auf dem Hintern lande, weiß ich das es Glatt ist ;)
    Ich glaube das Vivo Smart wäre einfach zu Smart und übers Ziel hinaus.
    Für mich gibt's im Frühjahr ne Applewatch - dann passt das hoffentlich.
  • Hatte ich Dir das nicht erzählt ?
    Mein Vivosmart brückt bis zur Apple Watch 2.0.
    24h Akkustandzeit ist nicht seriös ....
  • edited Dezember 2014
    Erkläre mir doch mal, wozu ich das Armband brauche, wenn mich auch mein Smartphone alleine daran erinnert. image
    Ich habe morgens zum Glück immer 4 Räder unter mir, dann bleibt wenigstens der Hintern heile. image
  • edited Dezember 2014
    Mit dieser Art von Argumentationskette brauchste auch kein Smartphone.
    Du merkst das es glatt ist wenn Du fällst ...

    PS: das Armband kann ja wesentlich mehr aus Dein Smartphone.
  • Für mich hat sich der Sinn dieser Teile in der Tat noch nicht erschlossen. Alles was das Teil kann, das kann mein iPhone auch, und das habe ich immer dabei. Wozu brauche ich das dann?
  • Brauchen tust Du auch letztlich auch kein iPhone.
    Was ist denn das für eine Argumentation.

    Letztlich hat richpich in diesem Thread um Empfehlungen für einen Fitnesstracker gebeten und diese hat er bekommen.
  • edited Dezember 2014
    "Was ist denn das für eine Argumentation."
    War das eine Frage?
    Im Ernst, so wie du das jetzt darstellst war das doch gar nicht gemeint. Ist doch in Ordnung, wenn du das nutzt. Alles gut.
  • edited Dezember 2014
    Wie ich es immer erkläre;
    Kein Mensch braucht ein iPhone - bis er mal eins hat.
    Über Sinn oder Unsinn unserer Spielzeuge brauchen wir ja nicht diskutieren ;)

    Übrigens. Die Geschichte mit dem Akku lässt mich auch noch an der Apple Watch 1.0 zweifeln. Mal schauen wie das Ding anläuft.

    Haut rein ihr zwei! :)
  • Definitive Empfehlung: Das Xiaomi MiBand. Stammt aus China, von dem 3.-größten Hersteller von Handys.
    Link: http://goo.gl/otkVuE
    Ein Video von mir, wie ich das Kernstück auseinandernehme:
    Hat recht viele Funktionen, ist ohne Display, was ich allerdings nicht als Nachteil sehe, denn es ist äußerst kompakt und Chic. 3 LEDs und ein Vibrationsmotor sind für die wichtigen Infos, wie Nachrichten-Push, Akkuzustand, intelligenter Wecker, Schritteziel-Anteil zuständig. Das gerät ist komplett ohne Tasten, bleibt durchgehend an. Es ist nach Herstellerangaben zwar nur Spritzwassergeschützt, meiner Meinung allerdings wasserdicht, was man anhand der freigelegten Dichtung im Video auch sehen kann. Ich hatte meines bereits einmal 2 Stunden lang im Schwimmbad einfach an, es hat danach immer noch einwandfrei funktioniert.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.