Hey Unbekannter!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Mit Facebook anmelden

Yosemite: iMessage-Nachrichten werden nicht zugestellt

Hallo liebe Apple-Freunde,
seit der Installation von OS X Yosemite bin ich von folgendem Problem geplagt:
Wenn ich versuche eine iMessage-Nachricht zu verschicken kommt direkt die Meldung "Nicht zugestellt" - unabhängig welchem Kontakt ich schreibe. Internetverbindung ist verfügbar.
Folgendes habe ich schon probiert:
- iMessage-Account am Mac deaktiviert und wieder aktiviert
- iMessage-Account am iPhone deaktiviert und wieder aktiviert

Ich weiß nicht mehr was ich machen kann, damit ich wieder Nachrichten über mein Macbook verschicken kann. Habt ihr noch weitere Lösungsvorschläge?

Meine Hardware:
- Macbook Mid 2009
- 2,26 GHz Intel Core 2 Duo
- 8 GB 1333 MHz DDR3
- OS X Yosemite: Version 10.10.1 (14B25)

Liebe Grüße
Nico

image
Getaggt:

Best Answer

  • Antwort ✓
    Du kannst ja mal was testen.
    Einen neuen User anlegen und dich über diesen mal bei Nachrichten anmelden.
    Wenn das funktioniert, könnte es an einer defekten Datei in Deiner User Library liegen.

Antworten

  • kommen denn iMessage an?
  • Achso, ganz vergessen zu schreiben:
    Nein, es kommen auch keine Nachrichten an
  • Schon mal versucht Dich ganz abzumelden? Also nicht nur zu deaktivieren und dann wieder
    aktivieren, sondern komplett Abmelden an allen Geräten, 10 Minuten warten und dann neu Anmelden.
  • Sorry, ich war gestern viel unterwegs , deswegen kam ich erst jetzt dazu das zu testen.

    Hab mich auf allen meinen Geräten abgemeldet und 15 Minuten gewartet, aber keine Besserung.
    Von meinen iPod Touch 5G kann ich auch ohne Probleme Nachrichten versenden und empfangen. Nur das Macbook will nicht :/
  • Kann es sein das Du sowas wie Little Snitch verwendest und dieser den Ausgang blockiert?
    Hatte das mal bei einem Bekannten.
  • Ne, hab nichts in Richtung Firewall oder so.
  • Das Nachrichten nicht zugestellt wurden, hatte ich nur ein mal für kurze Zeit.
    Damals lag es aber am Provider und auch nur vom iPhone aus.
    Aber am Macbook hat es immer funktioniert. Das einzige Problem welches ich vor
    Yosemite hatte war das die Nachrichten nicht Synchron auf Mac und iPhone waren.
    Du bist aber mit allen Geräten, iPad und Mac mit dem gleichen Account in iCloud,
    Nachrichten/Messages und FaceTime angemeldet?
    Schon mal ein Neustart der Geräte gemacht?
  • Schon mal versucht Deinen Kontakten über deren iPhone Nummer zu schreiben,
    also nicht an die Mail Adresse? Geht das auch nicht? Haben Die Kontakte alle iPhone oder iPad?
  • In den Einstellungen von Nachrichten in Yosemite unter:
    "Sie können für Nachrichten erreicht werden unter:" was ist denn da bei Dir
    mit Haken versehen? Mail Adresse und Nummer? Wenn vorhanden sollten beide markiert sein.
  • Auf dem iPhone muss unter Einstellungen -> Nachrichten -> Senden & Empfangen
    sowohl bei der Telefonnummer als auch bei der iCloud-emailadresse der Haken gesetzt sein.
    Nur dann können Nachrichten empfangen und gesendet werden.
    Das gleiche hab ich hier am Macbook, gleiche Einstellungen.
  • edited November 2014
    Das Problem ist wie gesagt seit dem Release von Yosemite. Deswegen sind schon mehrere Neustarts.

    Ich hab mehrere Kontakte jeweils über ihre iPhone-Telefonnummer und Email-Adresse zu schreiben. Beides ohne Erfolg :/

    Hier nochmal meine Einstellungen unter Yosemite:
    image


    PS: Hab grad auch mal ausprobiert: Wenn ich versuche vom Mac aus einen Facetime-Anruf zu starten kommt auch direkt "FaceTime-Anruf fehlgeschlagen". Internet, etc. ist alles da. Vom iPhone/iPod Touch klappt es auch ohne Probleme
  • Hast Du als Apple ID eine der unteren Adressen?
    Versuch mal nur eine der Adressen zu lassen, nur die apple ID.
    Weiss zwar nicht ob das was bringt, aber versuchen kann man es ja mal.
  • Ahhmmm, wie füge ich ein Screenshot in einen Beitrag ein?
    Bin noch neu hier :-)
  • Ach ja,
    Bei mir sieht es so aus:
    screen
  • Wie ist das, wenn Du im Nachrichten Fenster oben neben dem Namen auf das Pfeilchen klickst?
    Dann zeigt es in einem Untermenü die Kontaktmöglichkeiten der Person an welcher Du schreiben willst.
    Diese sind mit einer blauen Sprechblase markiert. Wenn keine Kontaktmöglichkeit besteht
    wird diese Adresse ausgegraut dargestellt.
  • Also die Adresse ist bei jedem ausgegraut, auch wenn ich mir selbst schreiben will (egal ob an meine Handynummer oder Email-Adresse)

    image
  • Sorry, dann bin ich mit meinem Latein am Ende :-(
  • Ich bin ja auch mit meinem am ende ;)
  • Dein Gedanke war Goldrichtig! Wenn ich einen neuen Benutzer anlege und mich darüber mit meiner Apple-ID anmelde funktioniert alles bestens. Nur wie "repariere" ich meine User-Library?
  • Das wird schwierig, rauszufinden was es sein könnte.
    Mal versuchen die Rechte zu reparieren. Glaube aber kaum das das hilft.
    Könnte auch mit dem Schlüsselbund zusammenhängen. Schlüsselbund zurücksetzen.
    Danach muss man allerdings all seine Passwörter wieder eingeben, wenn gefragt.
    Oder mal im Secure Modus starten und den User Ordner reparieren. kann Dir aber
    nicht sagen wie das genau geht.
  • Letzte Lösung wäre eben einen neuen Benutzer anzulegen mit Admin Rechten (wie der erste)
    Dann von dem zu starten und den alten zu löschen.
  • Möglich das es auch hilft einen Combo Updater der letzten Yosemite Version darüber zu installieren.
    Keine Ahnung ob es so etwas noch gibt?
  • Erstmal vielen Dank für deinen Einsatz
  • Zurücksetzen des Schlüsselbundes hat nichts bewirkt.
    Probier jetzt mal das Combo-Update ;)
  • Hmm, also das Combo-Update hat auch nichts bewirkt. Mal schauen ob das mit dem Admin-Benutzer klappt
  • Also nach längerem Testen klappt alles mit dem neu angelegten Benutzer. Wobei das natürlich eine sehr ätzende Lösung ist mit der ganzen Datenverschieberei ;)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.